Uta Köbernick - Ich bin noch nicht fertig
Foto: Patrick Labitzke

Uta Köbernick: Ich bin noch nicht fertig

Zu früh gefreut? Ja, aber wann sonst.

In Köbernicks neuem Programm wird die Welt nicht geschönt,
aber schöner.
"Ich bin noch nicht fertig" ist frohe Drohung. Ist Einsicht und Verhei▀ung. Ist entschlossenes
Zögern und das Gegenteil von Meinung.
Ist Motor und Lähmung, ist tobender Stillstand.
Ist beängstigende Freude. Ist Witz. Ist Ehrenrunde.
Ist Trost vielleicht. Und faule Ausrede. Ist präzise Schlamperei.
Ist Analyse mit sensiblen musikalischen Messgeräten.
Ist vollendete Skizze.



Mehr über Uta Köbernick erfahren Sie hier.
zurück zum Programmüberblick